Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Zeitenwende in Europa
Krieg in der Ukraine – Hintergründe und Herausforderungen

Bildungsurlaub

Es herrscht Krieg in Europa. Die völkerrechtswidrige Invasion der Ukraine durch Russland und die Kriegsverbrechen gegen die ukrainische Zivilbevölkerung erschüttern die Welt. Der Krieg ist vielschichtig und wird auf verschiedenen Ebenen geführt: von Angriffs- über Eroberungs-, bis Cyber- und Hybridkrieg. Die Verbrechen gegen die ukrainische Zivilbevölkerung traumatisieren und stellen die befriedende Idee Europas vor nicht messbare Herausforderungen.

Dass Angriffskriege im heutigen Europa noch möglich sind, haben viele Europäer:innen nicht geahnt. Die Bilder und Nachrichten aus der Ukraine sind schmerzvoll und aus der nahen Ferne in unserem europäischen Friedensverständnis kaum zu realisieren. Die Hoffnung auf ein schnelles Ende des heißen Krieges wird begleitet von der Angst vor einem neuen kalten Krieg.

Das Seminar beleuchtet historische und aktuelle Narrative, fokussiert medienkritische Perspektiven sowie Möglichkeiten und fragt nach den Herausforderungen an eine neue europäische Sicherheitsarchitektur. Neben der Wissensvermittlung steht die persönliche Auseinandersetzung mit kriegerischen Handlungen in Europa im Mittelpunkt.

Bitte beachten Sie den Preis für eine Teilnahme in dem hier veröffentlichten Programmentwurf.

Nähere Informationen zu der Anerkennung des Seminars als Bildungsurlaub erhalten Sie auf Anfrage bei Paula Boden: Aktivieren Sie JavaScript, um diesen Inhalt anzuzeigen.

Weitere Informationen (externer Link)

Programmentwurf_Zeitenwende_Stand_220509 (PDF, 908 kB)