Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

30 Years of the Republic of Belarus.
State and Society in Transition

Podiumsdiskussion

Online-Veranstaltung

Vortrag von Andrej MACHOVSKIJ (Minsk)
europäischer Journalist (1995-2001 гг. "Белорусская деловая газета") und Reuters Korrespondent (2001-2020 г.)

Gespräch mit Iryna RAMANAVA (Vilnius)
Europäischen Humanitären Universität

Die Republik Belarus begeht den 30. Jahrestag ihrer staatlichen Unabhängigkeit. Zugleich ist eine Generation herangewachsen, deren persönliche Erfahrungen nicht über die fünfundzwanzigjähre Herrschaft Alexander Lukaschenkos hinausgehen. Der Minsker Journalist Andrej Machovskij hat die Entwicklung von der Perestroika in der Sowjetunion über die stornierte Transformation in der Republik Belarus bis zur weiß-rot-weißen Revolution als Mitarbeiter der “Belarusischen Handelszeitung” (Belorusskaja delovaja gazeta) und als Reuters-Korrespondent begleitet. Er wird im Gespräch mit der zurzeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen tätigen DAAD-Gastdozentin Iryna Ramanava von der Europäischen Humanitären Universität in Vilnius Rede und Antwort stehen.

Die Veranstaltung findet online per Zoom statt. Die DGO-Mitglieder im Verteiler der Zweigstelle Gießen-Marburg werden einen Link zur Veranstaltung per eMail bekommen.