Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender
Junge DGO

Beyond Solidarity:
Wer oder was trägt die Solidaritätsbewegung in Belarus?

Podiumsdiskussion und Filmscreening "Courage" (2021), OmU

Im letzten Sommer brachen im Zuge der Präsidentschaftswahlen in Belarus Massenproteste landesweit aus, die das Wahlergebnis von Aleksandr Lukaschenka nicht anerkennen. Knapp ein Jahr später ist es still geworden um die Zivilgesellschaft in Belarus. Viele sahen sich gezwungen das Land zu verlassen und im Exil zu leben. Doch wie unterstützt man die Solidaritätsbewegungaus dem Ausland heraus? Und wie leben Belarusen*innen im Exil in Berlin-Brandenburg? Darüber sprechen wir mit Timm Beichelt, Alexei Bratochkin und Vika Biran.

Nach dem Gespräch laden wir zur Dokumentation „Courage“ ein. Der junge belarusische Regisseur Aliaksei Paluyan begleitet den mutigen und friedlichen Widerstand von Maryna, Pavel und Denis. Der Film wirft einen sehr persönlichen Blick auf die Ereignisse, gibt hautnah und packend Einblick in das Leben der Menschen im heutigen Belarus, die für ihre Freiheit und das Recht auf Demokratie kämpfen.

Referent*innen:
Timm BEICHELT (Frankfurt/Oder)
Europa-Universität Viadrina

Alexei BRATOCHKIN (Minsk)
Europa-Universität Viadrina /European College of Liberal Arts

Vika BIRAN (Frankfurt/Oder)
(Europa-Universität Viadrina)

Moderation:
Johanna HIEBL (Frankfurt/Oder)
Aktionsbündnis Belarus

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Jungen DGO Berlin-Brandenburg, der DGO Zweigstelle Frankfurt (Oder), Libereco e.V., dem Aktionsbündnis Belarus und der GFPS e.V.

Hygienemaßnahmen:
Aufgrund der bestehenden Bestimmungen zum Infektionsschutz ist die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt. Daher wird um Anmeldung gebeten an Aktivieren Sie JavaScript, um diesen Inhalt anzuzeigen.

Bitte beachten: Am Veranstaltungstag muss ein negativer Sars-CoV-2 Test vorgelegt werden – auch von Genesenen und Geimpften.

Einladungsflyer 19.07.2021 (PDF, 1.170 kB)