Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender
Junge DGO

Russland auf dem menschenrechtlichen Holzweg?
Zur aktuellen Lage von Erinnerungspolitik und Menschenrechten

Diskussion mit Robert Latypov (Perm) und Ivan Vasilyev (Perm)

Online-Veranstaltung

Die beiden Mitarbeiter von Memorial Perm werden über ihr Engagement in den Bereichen Menschenrechte und Erinnerungspolitik sprechen. Im Gespräch werden die aktuelle Menschenrechtslage in Russland, unter anderem im Bezug auf Juri Dimitrijew und Alexey Navalny, sowie Handlungsmöglichkeiten der internationalen Gemeinschaft beleuchtet werden. Teilnehmende werden den Referenten eigene Fragen stellen können.

Um Anmeldung per Email wird gebeten: Aktivieren Sie JavaScript, um diesen Inhalt anzuzeigen.
Die Zugangsdaten werden am Morgen des Veranstaltungstages zugeschickt.